Scroll to top

Psychotherapie

Was ist Psychotherapie?

Psychotherapie ist eine Gesprächstherapie, die darauf abzielt, Menschen, die einen Leidensdruck haben, zu behandeln. Es kann sich dabei zum Beispiel um Alltagsprobleme, (Lebens-)Krisen, psychische Störungen, Beziehungsprobleme oder auch psychosomatische Beschwerden handeln. 

In einer Psychotherapie können Sie ganz frei sein. Sie haben die Möglichkeit, alle Ereignisse und Themen, die Sie belasten oder beschäftigen, anzusprechen. Auch freies Assoziieren, also spontane Einfälle, ebenso wie Träume, dürfen geäußert werden. In einer Psychotherapie sind alle Gesprächsthemen erlaubt.

Tätigkeitsbereiche

Psychotherapie empfiehlt sich bei:

  • Depression

  • Gefühlen von Leere und Sinnlosigkeit

  • Angststörungen

  • Schlafstörungen und wiederkehrenden Alpträumen

  • Psychosomatischen Beschwerden

  • Essstörungen

  • Problemen bei Übergewicht

  • Beziehungsthemen

  • Liebeskummer

  • Überforderung im Alltag

  • Krisen, die das Leben verändern wie z.B. Trennungen, Scheidung, Tod von Angehörigen

  • Wunsch nach Persönlichkeitsentwicklung

  • Zwängen

  • Selbstverletzenden Handlungen

  • Burnout

  • Mobbing

  • Selbstmordgedanken

  • Trauer nach einem Verlust

  • Posttraumatischen Belastungsstörungen

Zusammen können Wege gefunden werden, mit aktuellen und vergangenen Ereignissen so umzugehen, dass es Ihnen gut damit geht.

Die gemeinsame Arbeit gestaltet sich je nach Problematik und Klienten unterschiedlich. Als Individualpsychologin sehe ich den Menschen als einzigartiges Individuum. Daher kann es kein Patentrezept geben. Ich helfe Ihnen in meiner Praxis in Wien 1140, den für Sie bestmöglichen individuellen Weg zu finden.

therapiemethode

Therapiemethode

Ich arbeite nach Konzepten und Methoden der Individualpsychologie Alfred Adlers. Dabei sollen sowohl bewusste, als auch unbewusste Zustände, Erlebnisse und Verhaltensweisen analytisch verstanden werden.

Die Theorie geht davon aus, dass Menschen nach unbewussten, lebensstiltypischen Verhaltensmustern handeln und nach diesen leben. Körper, Geist und Seele werden als untrennbare Einheit gesehen. 

Jede Psychotherapiemethode arbeitet nach bestimmten Leitfragen. Die der Individualpsychologie bei psychischen Störungen oder Krisen ist in erster Linie „Wozu?“. Das bedeutet als Individualpsychologin frage ich mich in erster Linie wozu Menschen Symptome haben und welchen unbewussten Nutzen ein Leidenszustand auch haben kann. Dieser wird dann gemeinsam analysiert, dadurch verstanden und gegebenenfalls korrigiert.

Setting

Die Therapie von Erwachsenen findet im Einzelsetting und ein bis zwei Mal wöchentlich im Sitzen oder Liegen statt.

Die Sprache der Kindertherapie ist das Spiel. Sie findet einmal pro Woche und mit regelmäßigen Elternberatungsgesprächen statt.

Dauer

Eine Therapieeinheit umfasst 45 Minuten.

Ablauf

Vereinbarung eines Erstgesprächs:
Dies erfolgt per Telefon, Email oder über das Kontaktformular der Homepage.

Erstgespräch:
Beim Erstgespräch soll ein erster Überblick über Ihre aktuellen Anliegen und Lebenssituation gegeben werden. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Fragen und Wünsche die Therapie betreffend, zu äußern. Das Erstgespräch kostet 80€.

Therapiestart:
Wenn Sie sich nach dem Erstgespräch für eine gemeinsame therapeutische Arbeit entscheiden, kann ein Termin für die erste Stunde vereinbart werden. Die Psychotherapie in 1130 Wien kann nun beginnen.

Verschwiegenheitspflicht

Die Schweigepflicht von Psychotherapeuten und Supervisoren ist gesetzlich verankert. Alle erzählten Inhalte und alles was in der Therapie passiert, bleibt vertraulich. Die einzige Ausnahme besteht, wenn die Therapeutin berechtigte Sorge um Eigen- oder Fremdgefährdung durch Klienten hat.

48 Stunden Absageregelung

Im Fall, dass Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, bitte ich Sie, diesen mindestens 48 Stunden vorher telefonisch oder per SMS abzusagen. Da die Räumlichkeiten und die Stunde anderenfalls für Sie reserviert sind und nicht genutzt werden können, bitte ich daher um Ihr Verständnis, dass nicht abgesagte Termine in Rechnung gestellt werden müssen. 

Zielgruppen

Unsere tiergestützte Arbeit richtet sich vor allem an

Sind gut bei mir aufgehoben, wenn:

  • Verschiedene Emotionen Überhand nehmen

  • Geschwisterrivalität unerträglich wird oder eine Scheidung erlebt wurde

  • Lustlosigkeit den Tag dominiert

  • Die Schule überfordert oder Mobbing stattfindet

  • Alpträume immer wieder den Schlaf stören

Das Angebot

Das Schulalter eines Kindes ist ein besonders aufregendes. Kinder lernen und erleben in dieser Zeit sehr viel Neues und genau das kann manchmal überfordern. Gemeinsam werden spielerisch neue Handlungskompetenzen entwickelt, die dem Kind im Alltag hilfreich sind. Da Sie als Eltern die wichtigsten Bezugspersonen sind, gelten regelmäßige Elternberatungsgespräche für eine Kindertherapie als Voraussetzung.

Du bist gut bei mir aufgehoben, wenn:

  • Mobbing an der Schule oder Ausbildungsstelle stattfindet

  • Angst deinen Alltag beherrscht

  • du mit jemandem über die Probleme sprechen möchtest, die du mit sonst niemandem bereden kannst

  • deine Emotionen Überhand nehmen

  • du unglücklich bist und nicht weißt, ob dein Leben noch einen Sinn macht

Das Angebot

Der Übergang vom Kind zum Erwachsenen kann manchmal ziemlich verwirrend sein. In dieser Zeit verändern sich viele Dinge. Freunde werden immer wichtiger, die Eltern nerven plötzlich und der Körper macht manchmal auch was er will.

Wenn sich alles zu verändern scheint kann das zu Unsicherheit führen. Gemeinsam können wir Wege finden, mit all der Veränderung und belastenden Umständen umzugehen.

Junge Erwachsene sind bei mir gut aufgehoben, wenn:

  • Stress oder Mobbing ein Thema an der Ausbildungsstelle oder Arbeitsstelle ist

  • das Leben Ihnen sinnlos erscheint oder Sie sich wertlos fühlen

  • Gefühle der Wut oder Trauer mit Ihnen durchzugehen scheinen

  • Alpträume immer wieder Ihren Schlaf stören

  • die Zukunft bedrohlich und unbezwingbar wirkt

Das Angebot

An das „Erwachsen sein“ sind oft viele Erwartungen gebunden und das kann sehr fordernd sein. Es findet meist eine berufliche Umorientierung statt und das Thema „Familie gründen“ kann beginnen aufzukommen.

Diese Zeit kann ganz schön anstrengend, beängstigend und stressig sein. Deshalb möchte ich Sie gerne dabei unterstützen, diese Herausforderung so zu meistern, dass es Ihnen gut damit geht.

Erwachsene sind bei mir gut aufgehoben, wenn:

  • Stress Ihren Alltag bestimmt und Sie Angst haben, dass sie so nicht mehr lange weiter machen können

  • Alpträume immer wieder Ihren Schlaf stören

  • Sie Probleme beim Eingehen einer Partnerschaft oder in Ihrer aktuellen Beziehung haben

  • Sie Verluste von wichtigen Bezugspersonen erlebt haben

  • das Leben Ihnen sinnlos erscheint oder Sie sich wertlos fühlen

Das Angebot

Erwachsen zu sein bedeutet für jeden etwas anderes und ist häufig mit vielen Erwartungen und Verpflichtungen verknüpft. Das kann zu Überforderung und belastendenden Situationen führen.

Gerne möchte ich Sie dabei unterstützen, einen Weg zu finden, besser mit den Anforderungen des Lebens zurecht zu kommen.

„Es ist niemals zu spät, aber immer höchste Zeit.“

– Alfred Adler, Begründer der Individualpsychologie